News

Tag des Sports 2016 im Wiener Prater

 

Österreichs größtes Open-Air-Sportfestival übersiedelt! Der Tag des Sports (16. Auflage) wird am 24. September 2016 ab 10 Uhr im Wiener Prater stattfinden. Mit anderen Worten dort, wo Sport Stadt findet.

 

Weil der Heldenplatz aufgrund des provisorischen Parlamentsumzuges als Austragungsort nicht mehr zur Verfügung stand, geht der Tag des Sports gleichsam einen logischen Schritt weiter. Er übersiedelt in den Prater, in den bewegten Hotspot Wiens, dorthin wo 365 Tage im Jahr Sport stattfindet.

 

Stars treffen, mitmachen und gewinnen!

 

390 Sportlerinnen und Sportler auf der Ehrungsbühne, 122 Sportverbände und -Organisationen mit mehr als 150 „Mach mit“-Stationen im gesamten Prater-Areal – der 16. Tag des Sports lockt wieder Hundertausende Besucherinnen und Besucher.

 

Weitere und laufende Informationen siehe HOMEPAGE

Literaturtipp

Arthofer, Tamara (2016). Sport Macht Geld. Wien: Edition Steinbauer (Erscheinungstermin am 01.12.2016)

 

Kurzbeschreibung

Regelmäßig lesen und hören wir in den Medien von Rekordsummen, die im internationalen Fußball und in den großen US-Sportligen gezahlt werden, von explodierenden Kosten für sportliche Großveranstaltungen wie Weltmeisterschaften und Olympische Spiele – doch wie sind die Zusammenhänge zwischen Geld und globalem Sport tatsächlich beschaffen? Welchen wirtschaftlichen Wert haben etwa auch Wintersport-Ereignisse in Österreich, deren Protagonisten hierzulande heldenhafte Verehrung und bis weit über ihr Karriereende hinaus die Gunst von Sponsoren genießen?
Die Autorin, Journalistin bei der „Wiener Zeitung“, geht diesen Spuren nach, beschreibt, welche Summen in den unterschiedlichsten Sportarten fließen, klärt, wer die großen Abkassierer im internationalen Sportgeschehen sind, und zeigt die Verbindungen zu vor- und nachgelagerten Branchen wie etwa dem Wettgeschäft und der Sportartikelindustrie auf.