Jahres- und Tätigkeitsberichte

2015:

 

Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung (Hrsg.). IMSB - Austria, Leistungsbericht 2014. Maria Enzersdor, IMSB, 60 S. .

 

Internationale Spitzenleistungen sind ohne professionelles Umfeld nicht mehr machbar. Toptrainer, spitzensportgerechte Infrastruktur und nicht zuletzt auch eine professionelle komplexe aber praxisorientierte wissenschaftliche Betreuung sind die Basisvoraussetzungen, um bei internationalen Großveranstaltungen, wie Welt- und Europameisterschaften oder Olympischen Spielen erfolgreich zu sein.

 

Die Anforderungen an das wissenschaftliche Umfeld haben sich im Laufe der Jahre immer wieder weiterentwickelt. Neben den klassischen Bereichen, wie Sportwissenschaft oder Sportmedizin, sind heute Anthropometrie, Ernährungswissenschaft, Biomechanik bzw. Sporttechnologie, Physiotherapie und Sportpsychologie mehr denn je gefordert nicht nur für eine optimale Trainings- und Wettkampfbegleitung zu sorgen, sondern auch innovativ zu sein, um neue Wege zur Trainings- und Wettkampfoptimierung zu entwickeln.

 

Dies alles in Österreich auf internationalem Höchstniveau zu sichern, war und ist die Aufgabe, gleichzeitig aber auch die permanente Herausforderung für das IMSB – Austria.

 

Damit die Verbindung zum Breiten- und Gesundheitssport nicht verloren geht, ist das IMSB – Austria seit Jahrzehnten auch eng mit den nationalen und internationalen Anliegen des Breiten- sowie Gesundheitssports verbunden, meist im Zuge nationaler oder regionaler Konzepte oder Anliegen. Verantwortlich dafür ist die IMSB Consult GmbH, die 1999 als 100%-Tochter des IMSB – Austria gegründet und in der Zwischenzeit auch

ein wichtiger Wirtschaftspartner für das IMSB – Austria geworden ist. Die IMSB Consult fördert nicht nur den bewegungs- und gesundheitsorientierten Sport, sondern unterstützt das IMSB – Austria und damit die Betreuung des österreichischen Nachwuchs- und Spitzensports in finanzieller Hinsicht.

2014 und 2015:

 

Österreichischer Heerressportverband (Hrsg.). Leistungsbericht 2014 und 2015. Wien: ÖHSV

ÖHSV-Leistungsbericht 2014
2015_oehsv_jahresbericht_2014_150603_a.p[...]
PDF-Dokument [6.9 MB]
ÖHSV-Leistungsbericht 2015
2016_oehsv_jahresbericht_2015_160606_a.p[...]
PDF-Dokument [10.2 MB]

2011:

 

Österreichisches Olympisches Comité (Hrsg.). Jahresbericht 2009-2010. Oberwaltersdorf: Österreichisches Olympisches Comité, 54 S.

2009:

 

Österreichisches Olympisches Comité (Hrsg.). Jahresbericht 2007-2008. Oberwaltersdorf: Österreichisches Olympisches Comité, 42 S.

2006:

 

Bundeskanzleramt, Staatssekretariat für Sport (Hrsg.) (2006). "Mehr Bewegung im Sport". Tätigkeitsbericht. Sport-Staatssekretär Mag. Karl Schweitzer: 28. Februar 2003 bis 30. September 2006. Wien: Staatssekretariat für Sport, 71 S. (plus CD-ROM-Ausgabe)